Allgemein

Highlights Südschwedens

Südschweden bietet viele Highlights. Einige davon entdecken Sie auf dieser abwechslungsreichen Rundreise: Stockholm – die pulsierende Hauptstadt des Landes, das berühmte „Glasreich“, die Inseln Öland und Visingsö, den Götakanal sowie das Schloss Gripsholm.

Tag 1: Individuelle Anreise nach Stockholm Ankunft in Stockholm und Mietwagenübernahme. Entdecken Sie die vielen gut erhaltenen mittelalterlichen Gebäude der Stadt, die zusammen mit der modernen Architektur das Stadtbild prägen. Unternehmen Sie einen Ausflug zum Archipel, der aus 24‘000 einzelnen Inseln besteht. Ebenfalls sehenswert sind das Vasamuseum, das Freilichtmuseum Skansen sowie das Rathaus und die Altstadt. Übernachtung im Hotel Clarion Amaranten.

Tag 2: Stockholm-Linköping, 200 km Heute fahren Sie nach Linköping, der fünftgrössten Stadt Schwedens. Besuchen Sie den Dom von Linköping mit seinem 107 Meter hohen Turm. Der Dom gilt als eines der schönsten Gebäude Skandinaviens und ist gleichzeitig der besterhaltene mittelalterliche Dom des Landes. Nördlich der Stadt befinden sich die imposanten Schleusentreppen von Berg, die ebenfalls eine Besichtigung Wert sind. Übernachtung im First Hotel Linköping.

Tag 3: Linköping-Kalmar, 250 km Auf dem Weg nach Kalmar empfehlen wir Ihnen einen Abstecher nach Vimmerby in die Astrid Lindgren Welt zu machen. In diesem Themenpark tauchen Sie in die Welt der berühmten schwedischen Schriftstellerin ein und treffen auf bekannte Figuren wie Pippi Langstrumpf oder Michel aus Lönneberga. In Kalmar bietet es sich an, durch die Gassen der Altstadt zu schlendern und das Schloss Kalmar zu besuchen. Übernachtung im First Hotel Kalmar.

Tag 4 und 5: Kalmar Die nächsten zwei Tage stehen Ihnen zur freien Verfügung. Unternehmen Sie einen Ausflug auf die Insel Öland. Dort warten neben 400 Windmühlen, zahlreiche Kirchen und historische Festungsanlagen, vielfältige Orchideenarten und endlose Strände auf Sie. Zudem finden Sie auf der Insel den höchsten Leuchtturm Schwedens, die grösste Windmühle Skandinaviens und Alvaret, ein weltweit einzigartiges Kalksteinbiotop. Ebenfalls empfehlen wir Ihnen einen Ausflug ins „Glasreich“ zu machen. Hier wird seit 1742 Glas hergestellt und in zahlreichen Geschäften verkauft. Tauchen Sie ein in die Welt der Glaskunst und stellen Sie Ihr eigenes Glas her. Übernachtung im First Hotel Kalmar.

Tag 6: Kalmar-Visingsö-Motala, 275 km Sie verlassen Kalmar und fahren Richtung Nordwesten, vorbei an Nybro, Vetlanda und Jönköping nach Gränna am Vättern See. Von dort bringt Sie die Fähre auf die Insel Visingsö, die Perle des Vätternsees. Besuchen Sie den Kräutergarten in Visingborg und die Ruinen der Schlösser von Visingsö und Visingborg. Von Gränna geht es nach dem Ausflug auf die Insel weiter nach Motala. Unterwegs empfehlen wir Ihnen einen Halt in Vadstena zu machen. Hier können Sie das örtliche Schloss, eines der besterhaltenen Schlösser aus dem Vasazeitalter (1520-1650), besichtigen. Übernachtung im Best Western Hotel Statt Motala.

Tag 7: Motala-Schifffahrt auf dem Götakanal Unternehmen Sie heute eine Schifffahrt auf dem Götakanal von Motala nach Borensberg und zurück. (Die Schiffahrt auf dem Götakanal ist täglich ausser montags und freitags vom 16. Mai bis 12. September möglich). Der 190 km lange Kanal reicht von Sjörtorp am Vänern See bis nach Men an der Ostküste und hat insgesamt 58 Schleusen. Übernachtung im Best Western Hotel Statt Motala.

Tag 8: Motala-Mariefred-Stockholm, 250 km Auf der Rückfahrt nach Stockholm empfehlen wir Ihnen einen Abstecher nach Mariefred zu machen. Dort können Sie das Schloss Gripsholm besuchen, welches durch den gleichnamigen Roman von Kurt Tucholsky bekannt wurde. Das Schloss wurde 1537 von Gustav I. Vasa erbaut und beherbergt heute die Staatliche Porträtsammlung. Mit mehr als 2000 Gemälden ist sie eine der umfangreichsten Sammlungen von Porträtzeichnungen. Übernachtung im Hotel Clarion Amaranten Stockholm.

Tag 9: Individuelle Rück- oder Weiterreise Fahrt zum Flughafen und Abgabe des Mietwagens. Anschliessend individuelle Ab- oder Weiterreise.

Verfügbare Abfahrten

Unfortunately, no places are available on this tour at the moment

Schweden

Schweden

 

Südschweden
In Südschweden leben 80 % der schwedischen Bevölkerung. Die idyllische, hügelige Landschaft, die endlosen Wälder und das mildere Klima entschädigen den Besucher für das Fehlen der kargen, spektakulären Landschaft des Nordens.
Ihren Urlaub in Skåne können Sie auf unterschiedlichste Art gestalten – als klassische Sommerfrische am Meer, als zünftigen Urlaub in einer Holzhütte am eigenen See, oder als Städteurlaub in Malmö, Lund oder Helsingborg, kombiniert mit Ausflügen ins Glasreich, Sie können sich natürlich auch einfach ein paar faule Tage am Meer in Mölle oder dem pittoresken Küstenstädtchen Torekov gönnen.
Südschwedens lange Küsten im Osten, Süden und Westen sowie die Inseln Gotland und Öland bieten ein abwechslungsreiches Panorama unzähliger, pittoresker Fischerdörfer, Küstenstädte, Strandorte und idyllischer, ruhiger Orte in spektakulärer Umgebung. Die beiden Grossstadtregionen Südschwedens – Göteborg im Westen und Malmö im Süden – sind natürlich wichtige Zentren für jede Form von Kultur.
Südschweden ist ein gleichermassen unkompliziertes wie kurzweiliges Reiseziel, wenn Sie mit der ganzen Familie unterwegs sind. Die Abstände sind kurz und die zahlreichen Sehenswürdigkeiten sind einfach zu erreichen. Wohin Sie in Südschweden auch reisen, die Auswahl an Unterkünften – von grossen, familienfreundlichen Hotelanlagen, die einen kompletten Service und verschiedene Attraktionen anbieten, bis hin zu einfachen, preisgünstigen B&Bs, Jugendherbergen und Campingplätzen – ist überall gross.

Mittelschweden
Das landschaftlich wunderschöne Mittelschweden bildet das Herzstück des Landes. Die Perle dieser Region ist Stockholm, die hinreissende Hauptstadt, die in Schwedens kulturellem und politischem Leben eine zentrale Rolle spielt. Sie erstreckt sich über 14 Inseln, von denen jede eine ganz eigene Facette der der Stadt zeigt, und deren fantastische Einkaufsmöglichkeiten, hervorragende Restaurants und die unterschiedlichsten Angebote und Sehenswürdigkeiten keine Langeweile aufkommen lassen.
Im Norden der Region liegt die grosse Kupfergrube von Falun, eine der UNESCO Weltkulturerbestätten in Schweden. Die Stadt Falun, aus der die bunt bemalten Dala-Pferde kommen, war zudem die Heimat des berühmten schwedischen Künstlers Carl Larsson, dessen Heim heute für die Öffentlichkeit zugänglich ist. Mieten Sie ein Ferienhaus am Fluss, machen Sie einen Tagesausflug in den Stockholmer Schärengarten oder besuchen Sie eines der zahlreichen Gutshäuser, Schlösser oder Herrensitze.
Mittelschwedens Ostküste wird von einem langgezogenen Schärengarten aus Tausenden von Inseln, Schären und Holmen gesäumt, die teilweise karg und dramatisch und teilweise grün und mit üppiger Vegetation bewachsen sind.
An der Küste entlang und draussn auf den Inseln gibt es zahllose, freundliche Städtchen, Dörfer und alte Fischerhäfen, in denen es komfortable Unterkünfte in unterschiedlichen Preislagen sowie Restaurants und Cafés gibt und – vor allem im Sommer – zahlreiche Veranstaltungen stattfinden.
Die Bandbreite an kulturgeschichtlich interessanten Sehenswürdigkeiten, Attraktionen und Erlebnissen ist in ganz Mittelschweden schier grenzenlos.

Nordschweden
Nordschweden ist eine endlose Landschaft aus gewaltigen Bergmassiven und endlosen Wäldern, Tundra, Weiden und Gletschern. Im Osten wird die Region von einer wogenden, von Inseln und Schären gesäumten Küste begrenzt. Keine Beschreibung Nordschwedens wäre komplett, ohne Schwedisch Lappland zu erwähnen, Europas letzte, unberührte Wildnis.
Liebhaber des Lebens in freier Natur werden sich für Nordschwedens legendäre Nationalparks wie z. B. Abisko und Sarek begeistern. Nordschweden ist zudem seit alters her ein Teil der gemeinsamen “drei Länder Lappland-Region”, wo die Urbevölkerung, die Sami, gewohnt haben und immer noch wohnen.
Die hohe Küste an der Ostsee, die sich durch die Provinz Ångermanland im Nordosten Schwedens zieht, wurde aufgrund ihres einzigartigen Land- und Meerespanoramas in die UNESCO-Liste des Welterbes aufgenommen. Die Landschaft zeichnet sich durch eine fantastische Küstenlinie und Inseln aus, die sich steil und dramatisch aus dem Meer erheben.
In der Region Lappland im nördlichsten Teil Schwedens erwartet Sie die weiteste, dramatischste und spektakulärste ungezähmte Wildnis, die Europa zu bieten hat.
Viele Gegenden und Sehenswürdigkeiten dieses grossartigen Naturschatzes sind für Besucher, die aus der ganzen Welt nach Lappland kommen, um Ruhe und Frieden sowie die Grossartigkeit, Poesie und Dramatik der arktischen Landschaft zu erleben, einfach und problemlos zugänglich.

Mehr Infos

Reisedaten & Preise

Reisedaten: 01.05. - 30.09.2018
 
Achtung!: Die Schifffahrt auf dem Götakanal Motala-Borensberg-Motala ist täglich ausser montags und freitags vom 16. Mai 2018 bis 12. September 2018 möglich.

Dauer: 9 Tage / 8 Nächte

 

Preise pro Person:
CHF      880.-     im Doppelzimmer
CHF    1475.-     im Einzelzimmer

 

Im Preis inbegriffen:

  • 8 Nächte in Mittelklassehotels inkl. Frühstück
  • Informationen zu den Destinationen
  •  

    Extras:

  • An- und Rückreise
  • Mietwagen in Schweden
  • Zusatznächte während de Rundreise oder Verlängerung auf Anfrage!
  •