Allgemein

Fischerferien bei Hirvipirtit in Taivalkoski

Die Gemeinde Taivalkoski liegt in der unberührten Provinz Koillismaa zwischen den beiden Städten Oulu und Kuusamo. Die Region wird geprägt durch endlose Wälder und schöne Moorlandschaften. Zahlreiche Flüsse und Bäche sowie Seen (Moor und Kies) bieten dem versierten Angler in der näheren Umgebung eine Vielfalt von unterschiedlichen Gewässern um seinem Hobby zu frönen. Die Gäste von Hirvipirtit (=Elchstübli) wohnen in Blockhäusern direkt am Fluss Iijoki, der wegen seiner dunklen Wasserfarbe auf Samisch „Nachtfluss“ genannt wird. Er ist 250 Kilometer lang, entspringt in der Nähe der russischen Grenze und mündet oberhalb Oulu ins Meer.
Der Iijoki mit seinen kleineren Zuflüssen ist bei den Finnen gut bekannt und bietet Fliegenfischern wie auch Spinn- und Schleppfischern ideale Verhältnisse. Hecht, Forelle (See-, Bach- und teilweise Regenbogenforelle), Barsche und Äschen sind in den umliegenden Gewässern am häufigsten. In der näheren Zukunft wird beabsichtigt, den Meerlachs in unseren Gewässern wieder heimisch zu machen.

Dieses Wochenprogramm eignet sich für den Fischer, der in einer kleinen Gruppe oder in der Familie reist. Es ist in ein Unterkunft- und Fischerpacket unterteilt, so dass Gruppen mit unterschiedlichen Bedürfnissen berücksichtigt werden können. Das Programm beinhaltet sowohl Unterkunft in einem der Blockhäuser von hirvipirtit lapland, Fischereigebühr und Lizenzen, Ausrüstung, Unterstützung & Informationen als auch einen Führer für 4 Stunden. Nebst dem Fischen auf Fluss und See bietet die Region von Taivalkoski viele andere Aktivitäten. Auch können geführte Touren zusätzlich reserviert werden.

Fischplätze
Dem Fluss entlang gibt es aus vergangener Flösserzeit kleine Pfade, denen man folgen und zu idealen Fangplätzen gelangen kann. Die meisten Plätze können mit dem Auto und einem kurzen Fussmarsch erreicht werden. An einigen Plätzen stehen Unterstände (Lavus) oder Grillhütten (Kota), die bei schlechtem oder kühlem Wetter Schutz bieten. Die besten Fischplätze sind:
Iijoki Hauptfluss:
• Der Fluss ist zwischen 20-35m breit und hat eine ziemlich starke Strömung. Auch Stromschnellen und ruhigere Passagen sind zu finden.
Bekannte Schnellen: Koivukoski, Jurmukoski, Pirinkoski.
• Fang: Aesche, Hecht, Seeforelle
• Catch & release: Bachforelle
Seitenbäche von Iijoki:
• Kleinere Flüsse oder Bäche von 2-10m Breite, z.B. Ohtaoja
• Fang: Aesche, Hecht, Barsch, Seeforelle, teilweise arktischer Saibling
• Catch & release: Bachforelle, arktischer Saibling
Seen:
• Seen mit sandigem oder moorigem Grund, z.B. Jokijärvi, Kostonjärvi, Koivujärvi
• Fang: Hecht, Barsch, Felche

Saison & Lizenzen
Die Fischsaison im Sommer beginnt im Juni und endet Ende August. Die beste Zeit zum Fischen ist im Juni und Anfangs Juli. Die Durchschnittsgrösse der Fische ist:
Hecht 42 – 110 cm (-11kg, ohne Schonmass), Forelle 40 – 70 cm (Schonmass: 60cm, eingesetzte Fische 40cm), Barsch 25 – 43 cm (ohne Schonmass), Aesche 35 – 45 cm (Schonmass: 35cm)
In der Region Taivalkoski existieren viele Fischereigewässer mit unterschiedlichen Lizenzen. In diesem Paket ist die staatliche Fischereiabgabe sowie 2 Fischlizenzen inbegriffen. Mit diesen kann man im Fluss, in Stromschnellen aber auch in Seen fischen. Die Lizenzen gemäss Wunsch der Gäste ausgestellt. Das Schonmass für die Forelle hat man in weiten Teilen des Flusses Iijoki auf
60cm erhöht. Diese Massnahme wurde nötig um das Laichen sicherzustellen.

Unterkunft
Nebst der Unterkunft in einem der hirvipirtit lapland Blockhäuser sind Endreinigung, Bettwäsche, Bade- und Küchentücher im Preis inbegriffen. Es wird auch ein Willkommensessen serviert sowie Esswaren für das erste Frühstück im Kühlschrank bereitgestellt. Ein Mal pro Woche wird auch der Wellness-Zuber am Strand eingeheizt. Siehe Beschrieb Blockhäuser hier FT035 und FT036
Beim Strand gibt es ein Ruderboot, Steg, Grillhütte, Fischputzstelle, Warmräucherofen und heizbaren Wellness-Zuber. Beide Häuser sind 200m voneinander entfernt und stehen in 100-300m Distanz vom Haus des Eigentümers. Die Distanz zum nächsten Fischgewässer ist 50m.
Die Gastgeber:
Die beiden Häuser gehören Jacqueline & Teijo Keskitalo. Sie leben in unmittelbarer Nähe der Häuser und betreuen die Gäste vor Ort. Sie geben die nötigen Informationen für einen angenehmen Aufenthalt. Teijo ist am Fluss aufgewachsen und kennt die Gegend gut. Er spricht Englisch und ein wenig Deutsch. Jacqueline ist Schweizerin, spricht Deutsch und Französisch und ist für das Wohl der Gäste zuständig.

Service für Fischer:
Bei Ankunft erhält jeder die nötigen Informationen über Fischen in Finnland, wo die besten Plätze sind und welche Regeln gelten. Die Gäste erhalten auch Kartenmaterial. Im Preis sind zwei Lizenzen inbegriffen, der Kunde kann frei wählen. Weitere Lizenzen können bei uns gekauft werden. Ein englischsprechender Führer steht für 4 Stunden zur Verfügung und zeigt die besten Fischerplätze und die Boote. Diese Betreuung kann auch aufgeteilt werden (z.B. 2 Abende).

Andere Aktivitäten:
Nebst dem Fischen eignet sich die Gegend auch zum Biken, Wandern und Kanu fahren. Begleitete Ausflüge werden auf Wunsch organisiert.

Verfügbare Abfahrten

Unfortunately, no places are available on this tour at the moment

Finnland

Finnland

 

Westküste Finnlands und das Schärengebiet vor Turku
Die lange finnische Westküste ist reich an Kultur, Geschichte und Naturlandschaften, die sich von der Schärenküste im Süden über das weitläufige Flachland Österbottens zur rauen Hochheide im Norden erstrecken.
Die Westküste eignet sich ideal für Familien und für Kultur- und Geschichtsbegeisterte. Kommen Sie mit Ihrem eigenen Auto oder mieten Sie sich eines und erkunden Sie die zahlreichen historischen Orte mit ihren schmucken Holzhäusern. Geniessen Sie auf Ihrem Weg köstlichen, frisch geräucherten Fisch. An vielen Orten begegnen sich hier Vergangenheit und Gegenwart.
Die Schärenroute besteht aus 190 Kilometern an öffentlichen Strassen und 50 Kilometern an Wasserstrassen. Auf dieser Route können Besucher den Zauber der überwältigenden
Schärenküste von Turku kennen lernen.

Die Åland-Inseln
Åland ist eine autonome, einsprachig-schwedisch sprechende Provinz Finnlands mit eigener Flagge – dem gelbroten Kreuz auf blauem Grund.
Typisch für Åland ist die unberührte Schärenlandschaft mit den schönen windgeschliffenen Klippen, die ihre herrliche rote Farbe vom åländischen Rapakivi-Granit erhalten. Mit 6 500 Inseln bietet Åland eine Welt, in der das Meer immer in der Nähe ist. Wussten Sie schon, dass Åland in Nordeuropa vom Mai bis August die meisten Sonnenstunden zählt?
Kennzeichnend für Åland sind auch die vielen Mittsommerbäume mit den farbenfrohen Kronen und die altmodischen Windmühlen. Sie stehen z. B. im Freiluftmuseum Jan Karlsgården
in Kastelholm. Dieses Museum zeigt sehr eindrucksvoll, wie ein typisch åländischer Bauernhof Ende des 19. Jahrhunderts aussah.

Finnische Seenplatte
Sehen Sie sich die herrliche Landschaft an und nur einen Augenblick später wird Ihr Herz dem finnischen Panorama und seinen verschlungenen Wasserwegen verfallen sein. Und Finnlands wechselhaftes Klima stärkt dieses Bindung nur.
Die Seen der grossen Seenregion, die grösste zusammenhängende Seenregion Europas, bekamen ihre faszinierende Gestalt im Nachlauf der letzten Eiszeit vor einigen 10.000 Jahren. Ihre Konturen sind eine Erinnerung an den vom Eis gegrabenen Weg. In diesem Teil Finnlands gibt es mehr Wasser als Land, so dass die Region ein natürliches Paradies für Fischer und Angler ist. Orte unterschiedlichster Grösse und voller Charme und Charakter liegen rund um die Gewässer, als ob sie einst einmal grosszügig verteilt worden wären. In dieser vielfältigen Begegnung zwischen Ost und West blüht die Vielfalt.
Und genau hier werden Dienstleistungen und Geschäfte zwischen den Menschen auf eine einfachere und gefälligere Weise abgeschlossen als in einer vorgegebenen Kultiviertheit von Grossstädten. Und das spüren Sie überall und für immer inmitten dieser glitzernden Seen.

Lappland
Wenn Finnen über Lappland sprechen, beschreiben Sie diese Wildnis oft als einen Ort „fremder Magie”. Das Beeindruckendste für ausländische Besucher ist sicherlich das Licht: in Lappland wird es nämlich im Mittsommer nie dunkel. Diese fremde Magie geht an niemandem spurlos vorüber: Schlafen ist tabu, wo Sie doch Besseres mit Ihrer Zeit anfangen können.
Wildwasser-Rafting, Wanderungen auf schroffem und offenem Gelände, Fliegenfischen in einem kristallklaren Bach oder Goldwaschen sind nur einige Beispiele von aufregenden Aktivitäten, die auf Sie warten. Sie müssen nicht extra auf die Suche nach Abenteuern gehen – hier finden Sie eines hinter jeder Ecke.
Im Herbst erstrahlen durch den Nachtfrost die Birkenblätter und die Bodenvegetation in leuchtenden Gelb-, Orange- und Rottönen. Diese farbenprächtige Jahreszeit eignet sich hervorragend für Aktivitäten im Freien wie Wandern und Mountainbikefahren.
Studien belegen, dass die Luft in Nordlappland die sauberste in ganz Europa ist. Die frische, klare Luft ist ein Fest für Ihre Sinne und macht das Atmen zu einem wahren Genuss.

Mehr Infos

Reisedaten & Preise

Reiseperiode:    04.06. – 10.09.2016
Reisedauer:        8 Tage / 7 Nächte
Gruppengrösse Teilpaket Fischen&Lizenz:    1 - 8 Personen
Gruppengrösse Teilpaket Unterkunft:            2 - 8 Personen

Arrangementpreise/Woche für Teilpaket Fischen&Lizenz:
CHF 195.-/Erwachsener
CHF  65.-/Kind (2-18 Jahre)

Im Preis inbegriffen:

  • Staatsfischereiabgabe und 2x Fischlizenzen für 1 Woche für Fischereigewässer gemäss Wunsch (z.B. stehende Gewässer nur mit 1 Rolle, Fluss Iijoki Keskiosa, Flüsse Staatsgewässer)
  • Benutzung des Motorbootes auf dem See Koivujärvi (3 km entfernt)
  • Benutzung des Motorbootes auf dem Fluss-See Jurmulampi (7 km entfernt)
  • 1x Hin-/Rücktransfer mit Bootsanhänger in ein Gewässer der näheren Umgebung (20-30 km)
  • Einführung ins Fischen, Lizenzen, Methoden und Regeln, Kartenmaterial
  • 4 Stunden geführte Tour zu den Fischerplätzen
  • Benutzung Gefriertruhe, Warmräucherofen, Friteuse und Vakumiergerät

Extrakosten:

  • Flug nach Finnland
  • Flughafentransfer von/nach Oulu oder Kuusamo
  • Weitere Lizenzen
  • Tagestour Fischen mit Führer: CHF 80.-/Person (min. 2 Personen)


Arrangementpreise/Person für Teilpaket Unterkunft:

CHF 540.-   bei 2 Personen im Blockhaus 1
CHF 630.-   bei 2 Personen im Blockhaus 2
CHF 380.-   bei 3 Personen im Blockhaus 1
CHF 440.-   bei 3 Personen im Blockhaus 2
CHF 300.-   bei 4 Personen im Blockhaus 1
CHF 345.-   bei 4 Personen im Blockhaus 2
CHF 290.-   bei 5 Personen im Blockhaus 2
CHF 250.-   bei 6 Personen im Blockhaus 2

Nebensaison-Rabatt: CHF 175.-/Haus (in der Zeit 04.06.16 – 18.06.16/06.08.16 – 10.09.16.2016)

Kinderpreise (bei 2 vollzahlenden Erwachsenen):
0-2 Jahre:    gratis
2-12 Jahre:    CHF 275.-/Kind

Im Preis inbegriffen:

  • 7 Übernachtungen im Blockhaus 1 oder 2 (Wochentag für An-/Abreise frei wählbar)
  • Endreinigung, Bettwäsche, Küchentücher, Bade- und Handtücher
  • 1 Willkommensessen (3-Gänger)
  • Starter Kit Frühstück (bereitgestellt im Kühlschrank)
  • Benutzung der Sportgeräte (Fischerausrüstung, Lagerfeuer Geschirr, Gummistiefel, Kanus, Bikes, Nordic Walking Stöcke)
  • 1 x Wellnessabend mit eingeheiztem Hot-Tub am Strand

Extrakosten:

  • Zusätzliche Nächte und Mahlzeiten, begleitete Ausflüge
  • Transferpauschale: Flughafentransfers Kuusamo, 2 Einkauftransfers, 2 Transfers zu Fischerplätzen (max. 30km): CHF 110.-/Person
  • Transferpauschale: Flughafentransfers Oulu, 2 Einkauftransfers, 2 Transfers zu Fischerplätzen (max. 30km): CHF 155.-/Person