Allgemein

Finnische Kultur, Natur und Handarbeit Geführte Gruppenreise nach Finnland 01. – 09.09.2018

Die Hauptthemen dieser Spezialreise sind nebst kulturellen und naturnahen Erlebnissen verschiedene Handarbeiten, welche während der Reise unter professioneller Leitung selber angefertigt werden. Unsere Reise beginnt in der finnischen Hauptstadt Helsinki, wo wir nebst den wichtigsten Sehenswürdigkeiten auch die kreative Seite der lebendigen Stadt am Meer entdecken. Danach geht unsere Reise weiter nach Kuopio. In der wunderschön am Kallavesi-See gelegene Sommerstadt Kuopio erleben wir und einen gemütlichen Sommerabend bei lokalen Spezialitäten in einer Holzfällerhütte – unvergesslich wird bestimmt auch der Besuch in der weltgrössten Rauchsauna inklusive Schwimmen im See. In Nord-Karelien erleben wir echte finnische Gastfreundschaft im Gasthaus Pihlajapuu. Zusammen mit unserer sympathischen Gastgeberin Minna machen wir einen Waldspaziergang und finden bestimmt verschiedene frische Zutaten wie Pilze und Beeren. Mit Minna backen und kochen wir mit regionalen Produkten finnische Spezialitäten und lernen auch einiges über das Thema Wildkräuter. Unsere letzte Etappe ist Nationalpark Koli, wo wir die wunderbare Gelegenheit haben die herbstliche Farbenpracht zu bewundern. Während einer Wanderung im Nationalpark wird uns die berühmte Aussicht auf den See Pielinen bezaubern.

Reiseprogramm: 1. Tag,     Samstag 01. September 2018 Individuelle Anreise zum Flughafen Zürich Kloten. Wir treffen unsere Reiseleiterin Arja im Abflugterminal. Abfertigung im Terminal 2. Abflug mit AY858 um 10.55 Uhr ab Zürich. Wir landen um 14.35 Uhr (lokale Zeit) in Helsinki. Anschliessend Bustransfer in die Stadt. Während einer 2-stündigen Stadtrundfahrt lernen wir die sympathische Hauptstadt Finnlands kennen. Nach der Rundfahrt Zimmerbezug im Hotel. Vor dem Abendessen treffen wir uns zum Apéro an der Hotelbar. Unsere Reiseleiterin Arja stellt uns das Reiseprogramm genauer vor und die Teilnehmer haben eine wunderbare Gelegenheit Fragen zu stellen. Abendessen im traditionellen Restaurant Konstan Möljä. Übernachtung im Hotel Helka.

2. Tag,     Sonntag 02. September 2018 Nach dem Frühstück besuchen wir das Design Museum. Während einem geführten Rundgang erleben wir die verschiedenen Ausstellungen des Museums, welches nicht nur finnisches sondern auch weltweites Design präsentiert. Nach einem leichten Mittagessen besuchen wir das MadeBy Helsinki-Viertel. MadeBy Helsinki ist ein Zusammenschluss aus 12 Unternehmern mit einer Leidenschaft für Kunst, Kunsthandwerk und Design. Nebst dem Shoppen spielt hier auch der Austausch von Künstlern und Handwerkern eine grosse Rolle. Am späteren Nachmittag Zeit zur freien Verfügung. Die Einkaufszentren wie z.B. Kamppi und Forum sind sonntags bis 18 Uhr geöffnet. Empfehlenswert ist ebenfalls ein Besuch in Kiasma, im Museum zeitgenössischer Kunst. Abendessen im Hotelrestaurant. Übernachtung im Hotel Helka.

3. Tag,     Montag 03. September 2018 Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen. Weiterflug mit AY365 um 12.50 Uhr ab Helsinki. Um 13.50 Uhr landen wir in Kuopio. Anschliessend Bustransfer zum Scandic Hotel Kuopio und Zimmerbezug. Nachmittags Zeit zu freien Verfügung. Abendessen im nah gelegenen Restaurant Wanha Satama. Übernachtung im Scandic Hotel Kuopio.

4. Tag,     Dienstag 04. September 2018 Nach dem Hotelfrühstück besuchen wir den Marktplatz mit grossem Angebot an lokalen Spezialitäten und Handarbeiten. Unsere Reiseleiterin wird auch vieles über das finnische Marktleben erzählen. Um 10 Uhr startet unser Makramee-Workshop im TaitoShop. Wir arbeiten unter professioneller Leitung jeweils 2 Stunden vormittags und 2 Stunden nachmittags. Zur Verstärkung geniessen wir ein leichtes Mittagessen im nah gelegenen Restaurant. Am späteren Nachmittag Bustransfer zum Puijo Turm. Wir trinken im Turmrestaurant ein lokales Apéro und von hier oben können wir ein ganz klares Bild über Mittel-Finnland machen – viel Wasser und Wald! Anschliessend Bustransfer nach Rauhanlahti. Wir geniessen einen einmaligen Sommerabend in dieser traditionellen Kulisse am See. Wir geniessen ein vielfältiges Abendbuffet mit lokalen Spezialitäten in der Holzfällerhütte Jätkänkämppä. Nach dem Essen profitieren wir die sanften Aufgüssen in der weltgrössten Rauchsauna und als perfekte Abkühlung schwimmen wir im See. Bustransfer zurück zum Hotel. Übernachtung im Scandic Hotel Kuopio.

5. Tag,     Mittwoch 05. September 2018 Nach dem Frühstück arbeiten wir weiter an unseren Makramees. Jeweils 2 Stunden vormittags und nachmittags. Leichtes Mittagessen im nah gelegenen Restaurant. Heute werden wir mit unseren Makramees fertig und können sie stolz für den Heimtransfer einpacken! Nachmittags machen wir einen geführten Stadtrundgang und besuchen unter anderem das kleine Holzhausviertel Pikku Pietarin Piha mit mehreren Charmanten kleinen Läden, unter anderem den von Studio Halonen. Mit etwas Glück treffen wir im Laden die Holzkünstlerin Annamaija Halonen. In der traditionellen Markthalle finden wir viele lokale Spezialitäten. Am Abend machen wir eine Schifffahrt auf dem Kallavesi-See. Während der Fahrt geniessen wir nebst der wunderschönen Aussicht auch ein leichtes Abendessen. Übernachtung im Scandic Hotel Kuopio.

6. Tag,     Donnerstag 06. September 2018 Nach dem Hotelfrühstück Bustransfer nach Pöljä, wo wir das Atelier von Künstlerin Jenni Linnove besuchen. Zuerst stellt Jenni uns den alten Familienhof und die aktuelle Keramikausstellung vor. Nach dem Rundgang werden wir unter Leitung von Jenni zwei Tassen dekorieren. Wir arbeiten jeweils 1,5 Stunden vormittags und 1,5 Stunden nachmittags. Wir geniessen ein leichtes Mittagessen zwischen den Arbeitsmodulen. Am Nachmittag Bustransfer von Pöljä nach Valtimo. Zimmerbezug im Gasthaus Pihlajapuu. Am Abend machen wir einen kurzen Kanuausflug und geniessen unser Abendessen „loimulohi“ (gebeizter Lachs) am Lagerfeuer. Nach dem Ausflug bereiten wir zusammen mit unserer Gastgeberin ein Fussbad mit Wildkräutern. Wir geniessen das etwas andere Wellness-Erlebnis während dem Saunagang und schwimmen zur Abkühlung im See. Übernachtung im Gasthaus Pihlajapuu.

7. Tag,     Freitag 07. September 2018 Nach dem Frühstück backen wir zusammen mit unserer Gastgeberin finnische Köstlichkeiten. Sie wird uns vieles über die finnische Ess- und Backkultur erzählen und wie die Rezepte immer von Generation zu Generation weitergegeben werden. Nach dem Mittagessen Bustransfer nach Koli. Wir machen eine 3-stündige Wanderung im Nationalpark Koli. Optional kann man auch das Naturzentrum Ukko besuchen. Auf dem höchsten Punkt von Koli geniessen wir die einmalige Aussicht über den Pielinen-See – die finnische Nationallandschaft, welche viele finnische wie auch internationale Künstler inspiriert hat. Bustransfer zurück zum Gasthaus. Abendessen und Sauna im Gasthaus Pihlajapuu.

8. Tag,     Samstag 08. September 2018 Nach dem Frühstück beginnt unser Schmuck-Workshop im Atelier Apan Koru. Unter Leitung von Schmuckkünstlerin Airi Hietanen designen und fertigen wir selber unser Schmuckstück aus Silber und Leder an. Wir arbeiten jeweils 2 Stunden vormittags und 2 Stunden nachmittags und geniessen am Mittag ein leichtes Mittagessen. Nachmittags Bustransfer zurück zum Gasthaus. Heute bereiten wir das Abendessen zusammen mit unserer Gastgeberin zu. Wir arbeiten mit lokalen Produkten und verschiedenen Wildkräutern. Nach dem Abendessen gibt es nochmals die Möglichkeit Sauna und See zu geniessen. Übernachtung im Gasthaus Pihlajapuu.

9. Tag,     Sonntag 09. September 2018 Nach dem Frühstück Bustransfer zum Flughafen. Abflug mit AY 352 um 12.30 Uhr ab Joensuu. Wir landen um 13.30 Uhr in Helsinki. In diesem nominierten Flughafen gibt es ein gutes Angebot an Läden, Restaurants, Cafes und Bars. Weiterflug mit AY 1513 um 16.30 Uhr ab Helsinki. Wir landen um 18.15 Uhr lokale Zeit in Zürich. Individuelle Heimreise.

Unsere Reiseleitung: Arja Bolliger (1960) stammt aus dem finnischen Kuopio, wo sie auch die Kunsthandwerkliche Schule „Kuopion Koti- ja Taideteollinen“ als Textilgestalterin absolviert hat. Ihre Leidenschaft gilt dem finnischen Kunsthandwerk. Ihre Hobbys sind Aqua Jogging, Natur, Pilze & Beeren pflücken und Handarbeiten. Sie ist seit 33 Jahren mit einem Schweizer verheiratet und Mutter zweier erwachsenen Kinder. In Winterthur betreibt sie das Geschäft finnart.ch mit Kunsthandwerk aus Finnland sowie einem Internetshop www.finnart.ch.

Verfügbare Abfahrten

Unfortunately, no places are available on this tour at the moment

Finnland

Finnland

 

Westküste Finnlands und das Schärengebiet vor Turku
Die lange finnische Westküste ist reich an Kultur, Geschichte und Naturlandschaften, die sich von der Schärenküste im Süden über das weitläufige Flachland Österbottens zur rauen Hochheide im Norden erstrecken.
Die Westküste eignet sich ideal für Familien und für Kultur- und Geschichtsbegeisterte. Kommen Sie mit Ihrem eigenen Auto oder mieten Sie sich eines und erkunden Sie die zahlreichen historischen Orte mit ihren schmucken Holzhäusern. Geniessen Sie auf Ihrem Weg köstlichen, frisch geräucherten Fisch. An vielen Orten begegnen sich hier Vergangenheit und Gegenwart.
Die Schärenroute besteht aus 190 Kilometern an öffentlichen Strassen und 50 Kilometern an Wasserstrassen. Auf dieser Route können Besucher den Zauber der überwältigenden
Schärenküste von Turku kennen lernen.

Die Åland-Inseln
Åland ist eine autonome, einsprachig-schwedisch sprechende Provinz Finnlands mit eigener Flagge – dem gelbroten Kreuz auf blauem Grund.
Typisch für Åland ist die unberührte Schärenlandschaft mit den schönen windgeschliffenen Klippen, die ihre herrliche rote Farbe vom åländischen Rapakivi-Granit erhalten. Mit 6 500 Inseln bietet Åland eine Welt, in der das Meer immer in der Nähe ist. Wussten Sie schon, dass Åland in Nordeuropa vom Mai bis August die meisten Sonnenstunden zählt?
Kennzeichnend für Åland sind auch die vielen Mittsommerbäume mit den farbenfrohen Kronen und die altmodischen Windmühlen. Sie stehen z. B. im Freiluftmuseum Jan Karlsgården
in Kastelholm. Dieses Museum zeigt sehr eindrucksvoll, wie ein typisch åländischer Bauernhof Ende des 19. Jahrhunderts aussah.

Finnische Seenplatte
Sehen Sie sich die herrliche Landschaft an und nur einen Augenblick später wird Ihr Herz dem finnischen Panorama und seinen verschlungenen Wasserwegen verfallen sein. Und Finnlands wechselhaftes Klima stärkt dieses Bindung nur.
Die Seen der grossen Seenregion, die grösste zusammenhängende Seenregion Europas, bekamen ihre faszinierende Gestalt im Nachlauf der letzten Eiszeit vor einigen 10.000 Jahren. Ihre Konturen sind eine Erinnerung an den vom Eis gegrabenen Weg. In diesem Teil Finnlands gibt es mehr Wasser als Land, so dass die Region ein natürliches Paradies für Fischer und Angler ist. Orte unterschiedlichster Grösse und voller Charme und Charakter liegen rund um die Gewässer, als ob sie einst einmal grosszügig verteilt worden wären. In dieser vielfältigen Begegnung zwischen Ost und West blüht die Vielfalt.
Und genau hier werden Dienstleistungen und Geschäfte zwischen den Menschen auf eine einfachere und gefälligere Weise abgeschlossen als in einer vorgegebenen Kultiviertheit von Grossstädten. Und das spüren Sie überall und für immer inmitten dieser glitzernden Seen.

Lappland
Wenn Finnen über Lappland sprechen, beschreiben Sie diese Wildnis oft als einen Ort „fremder Magie”. Das Beeindruckendste für ausländische Besucher ist sicherlich das Licht: in Lappland wird es nämlich im Mittsommer nie dunkel. Diese fremde Magie geht an niemandem spurlos vorüber: Schlafen ist tabu, wo Sie doch Besseres mit Ihrer Zeit anfangen können.
Wildwasser-Rafting, Wanderungen auf schroffem und offenem Gelände, Fliegenfischen in einem kristallklaren Bach oder Goldwaschen sind nur einige Beispiele von aufregenden Aktivitäten, die auf Sie warten. Sie müssen nicht extra auf die Suche nach Abenteuern gehen – hier finden Sie eines hinter jeder Ecke.
Im Herbst erstrahlen durch den Nachtfrost die Birkenblätter und die Bodenvegetation in leuchtenden Gelb-, Orange- und Rottönen. Diese farbenprächtige Jahreszeit eignet sich hervorragend für Aktivitäten im Freien wie Wandern und Mountainbikefahren.
Studien belegen, dass die Luft in Nordlappland die sauberste in ganz Europa ist. Die frische, klare Luft ist ein Fest für Ihre Sinne und macht das Atmen zu einem wahren Genuss.

Mehr Infos

Reisedaten & Preise

Gruppengrösse:     15 Personen
Anmeldeschluss:   15. Mai 2018

Arrangementpreis pro Person:
CHF 2385.-      im Doppelzimmer
CHF 2725.-     im Einzelzimmer

 

Im Preis inbegriffen:

  • FINNAIR-Flug Zürich-Helsinki-Kuopio / Joensuu-Helsinki-Zürich in economy class
  • alle Flughafen-, Sicherheits- und Passagiertaxen sowie Ticketinggebühr
  • Reisegepäck von max. 23 + 8 kg
  • Reiseleitung in Finnland durch Frau Arja Bolliger
  • alle im Programm erwähnten Bustransfers
  • 2 Nächte im Hotel Helka im gewählten Zimmertyp
  • 3 Nächte im Scandic Hotel Kuopio im gewählten Zimmertyp
  • 3 Nächte im Gasthaus Pihlajapuu im gewählten Zimmertyp
  • alle in Programm erwähnten Mahlzeiten ohne Getränke
  • alle im Programm erwähnten Apéros, Workshops, Besuche, Ausflüge und Eintritte

Extras:

  • Reiseversicherung (falls erwünscht)