Allgemein

Motorschlittenabenteuer an der Schwedischen Grenze in Rovaniemi

Ausserhalb der regulären Touristengebiete gibt es Hunderte Kilometer von Wildnis zum Motorschlittenfahren. Die Gebiete von Ylitornio, Pello und Kolari liegen an der nationalen Grenze zu Schweden, am Tornionjoki-Fluss, dem längsten frei fliessenden Fluss Europas. Die nächsten drei Tage erwarten dich drei unvergessliche Motorschlittentouren durch Lappland. Entdecke nahe der Grenze zu Schweden und Finnland, die traumhafte Natur Lapplands und lass dich verzaubern.

1. Tag, Ankunft
Ankunft am Flughafen Rovaniemi. Transfer zum Arctic Circle Wilderness Resort. Abendessen im Hotelrestaurant und Übernachtung.

2. Tag, Einführungsfahrt (~ 120 km)
Abholung am Morgen vom City Hotel. Du wirst mit warmen Motorschlitten-Outfits (Hosen, Jacken, Wollsocken, Stiefel, Schal, Mützen und Handschuhe), Fahrausrüstung und eine wasserdichte Tasche für deine persönlichen Vorräte ausgerüstet. Der Rest deines Gepäcks wird in Rovaniemi aufbewahrt. Vor der einzigartigen Motorschlittenfahrt in die Wildnis wirst du über die Sicherheit und die Fahranweisungen informiert. Danach fängt die ganztägige Motorschlittenfahrt im Polarkreisgebiet durch verschneite Wälder und über zugefrorene Gewässer in Richtung Nordwesten an. Mittagessen unterwegs und am Nachmittag kommen wir in der lokalen Unterkunft an. Am Abend hast du Zeit zum Entspannen, was gibt’s besseres als eine Erholungsmoment in der heissen Sauna und danach köstliches Abendessen. Mit etwas Glück hast du auch eine gute Möglichkeit, beeindruckende Nordlichter zu sehen!

3. Tag, Tagesausflug in Schweden (~ 150 km)
Nach dem leckeren Frühstück machen wir eine ganztägige Motorschlittenfahrt in Schweden. Mittagessen unterwegs. Am Nachmittag fahren wir über Kolari in die Umgebung von Ylläs, um in einer komfortablen Holzhütte mit Sauna oder in einer lokalen Unterkunft zu übernachten. Da wir in Finnland sind, ist die Sauna bei jeder Expedition dabei, egal wohin es geht. Eine heisse, dampfende Sauna bei zwanzig Grad unter Null ist ein beeindruckendes Erlebnis. Zum leckeren Abendessen geniessen wir etwas Lokales.

4. Tag, Tagesausflug in Richtung Rovaniemi (~ 180 km)
Nach dem Frühstück kannst du noch einmal die schönen Trails und die wunderbare Szenerie verschneiter Landschaften während eines ganztägigen Tagesausflugs geniessen. Am Nachmittag Rückfahrt nach Rovaniemi, Ende der Safari. Du wirst mit dem Great Adventure -Zertifikat belohnt und nimmst viele tolle Erinnerungen an deine Motorschlittentour in Lappland mit nach Hause. Transfer zum Arctic Circle Wilderness Resort. Abendessen im Hotelrestaurant und Übernachtung.

5. Tag, Abreise
Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen Rovaniemi.

Verfügbare Abfahrten

Unfortunately, no places are available on this tour at the moment

Finnland

Finnland

 

Westküste Finnlands und das Schärengebiet vor Turku
Die lange finnische Westküste ist reich an Kultur, Geschichte und Naturlandschaften, die sich von der Schärenküste im Süden über das weitläufige Flachland Österbottens zur rauen Hochheide im Norden erstrecken.
Die Westküste eignet sich ideal für Familien und für Kultur- und Geschichtsbegeisterte. Kommen Sie mit Ihrem eigenen Auto oder mieten Sie sich eines und erkunden Sie die zahlreichen historischen Orte mit ihren schmucken Holzhäusern. Geniessen Sie auf Ihrem Weg köstlichen, frisch geräucherten Fisch. An vielen Orten begegnen sich hier Vergangenheit und Gegenwart.
Die Schärenroute besteht aus 190 Kilometern an öffentlichen Strassen und 50 Kilometern an Wasserstrassen. Auf dieser Route können Besucher den Zauber der überwältigenden
Schärenküste von Turku kennen lernen.

Die Åland-Inseln
Åland ist eine autonome, einsprachig-schwedisch sprechende Provinz Finnlands mit eigener Flagge – dem gelbroten Kreuz auf blauem Grund.
Typisch für Åland ist die unberührte Schärenlandschaft mit den schönen windgeschliffenen Klippen, die ihre herrliche rote Farbe vom åländischen Rapakivi-Granit erhalten. Mit 6 500 Inseln bietet Åland eine Welt, in der das Meer immer in der Nähe ist. Wussten Sie schon, dass Åland in Nordeuropa vom Mai bis August die meisten Sonnenstunden zählt?
Kennzeichnend für Åland sind auch die vielen Mittsommerbäume mit den farbenfrohen Kronen und die altmodischen Windmühlen. Sie stehen z. B. im Freiluftmuseum Jan Karlsgården
in Kastelholm. Dieses Museum zeigt sehr eindrucksvoll, wie ein typisch åländischer Bauernhof Ende des 19. Jahrhunderts aussah.

Finnische Seenplatte
Sehen Sie sich die herrliche Landschaft an und nur einen Augenblick später wird Ihr Herz dem finnischen Panorama und seinen verschlungenen Wasserwegen verfallen sein. Und Finnlands wechselhaftes Klima stärkt dieses Bindung nur.
Die Seen der grossen Seenregion, die grösste zusammenhängende Seenregion Europas, bekamen ihre faszinierende Gestalt im Nachlauf der letzten Eiszeit vor einigen 10.000 Jahren. Ihre Konturen sind eine Erinnerung an den vom Eis gegrabenen Weg. In diesem Teil Finnlands gibt es mehr Wasser als Land, so dass die Region ein natürliches Paradies für Fischer und Angler ist. Orte unterschiedlichster Grösse und voller Charme und Charakter liegen rund um die Gewässer, als ob sie einst einmal grosszügig verteilt worden wären. In dieser vielfältigen Begegnung zwischen Ost und West blüht die Vielfalt.
Und genau hier werden Dienstleistungen und Geschäfte zwischen den Menschen auf eine einfachere und gefälligere Weise abgeschlossen als in einer vorgegebenen Kultiviertheit von Grossstädten. Und das spüren Sie überall und für immer inmitten dieser glitzernden Seen.

Lappland
Wenn Finnen über Lappland sprechen, beschreiben Sie diese Wildnis oft als einen Ort „fremder Magie”. Das Beeindruckendste für ausländische Besucher ist sicherlich das Licht: in Lappland wird es nämlich im Mittsommer nie dunkel. Diese fremde Magie geht an niemandem spurlos vorüber: Schlafen ist tabu, wo Sie doch Besseres mit Ihrer Zeit anfangen können.
Wildwasser-Rafting, Wanderungen auf schroffem und offenem Gelände, Fliegenfischen in einem kristallklaren Bach oder Goldwaschen sind nur einige Beispiele von aufregenden Aktivitäten, die auf Sie warten. Sie müssen nicht extra auf die Suche nach Abenteuern gehen – hier finden Sie eines hinter jeder Ecke.
Im Herbst erstrahlen durch den Nachtfrost die Birkenblätter und die Bodenvegetation in leuchtenden Gelb-, Orange- und Rottönen. Diese farbenprächtige Jahreszeit eignet sich hervorragend für Aktivitäten im Freien wie Wandern und Mountainbikefahren.
Studien belegen, dass die Luft in Nordlappland die sauberste in ganz Europa ist. Die frische, klare Luft ist ein Fest für Ihre Sinne und macht das Atmen zu einem wahren Genuss.

Mehr Infos

Reisedaten & Preise

Dauer:       5 Tage / 4 Nächte
Reisezeit: 13.01. / 29.01. / 07.02. / 04.03. / 14.03.2021

Tagesetappen:   120-180 km
Gruppengrösse: Min. 2 Personen

Arrangementpreis pro Person:

CHF 2280.-/Person im Doppelzimmer

Selbstbeteiligung bei Schäden am Schneemobil 900€

 

Im Preis inbegriffen:

  • Alle Transfers und im Programm beschriebenen Aktivitäten
  • 2 Übernachtungen im Arctic Circle Wilderness Resort in einem großen Blockhaus (im Doppelzimmer)
  • 2 Übernachtungen in komfortablen Hotels, Gästehäusern oder Blockhütten
  • Alle Mahlzeiten gemäss Programm.
  • Fahrausrüstung, Thermo-Outdoor-Bekleidung und Stiefel
  • Professionelle Reisebegleitung in Englisch.

 

Extras:

  • Flug nach Rovaniemi, Preis ab CHF 418.- inkl. Flughafentaxen und Reisegepäck 23+8 kg (Buchungsklasse Z) - Wir offerieren dir gerne den tagesaktuellen Bestpreis!
  • 2 Übernachtungen im Lapland Hotels Sky Ounasvaara (Doppelzimmer) Zuschlag CHF 50.-/Person/Nacht
  • Verlängerung vor/nach der Safari
  • Reiseversicherung