Allgemein

Skiferien im Feriendorf Seita

Das Feriendorf Seita liegt auf der Nordseite des Ylläs-Fjälls, in Äkäslompolo. Die Familie Kurkkio betreut ihre Gäste seit 1950 – mittlerweile in der dritten Generation. Das Ambiente ist einladend, der Service entstammt der traditionellen lappländischen Gastfreundschaft – den individuellen Bedürfnissen der Gäste angepasst. Seita nannten die Samen ihre heiligen Stätten, die Wohnsitze der Götter und Geister. Seit der Einweihung des Nationalparks Ylläs-Pallas gilt die hiesige Landschaft offiziell als lappländische Natur-Sehenswürdigkeit.

Das Hotel bietet 26 Doppelzimmer, 2 Einzelzimmer und 1 Familienzimmer, alle mit Dusche, Toilette, Kleidertrockenschrank, Kühlschrank und Fernseher. In den Doppelzimmern gibt es die Möglichkeit für 1-2 Extrabetten auf der Schlafgalerie. Zum Seita gehören auch die 11 Ferienhäuser, (2er oder 4er Häuser) welche idyllisch jedes für sich in ruhiger, behaglicher Lage im Kiefernwald erbaut sind und doch nicht weit vom Hotel stehen (ca. 200 m entfernt). Jedes Haus hat Miniküche, eigene Sauna, Dusche, Toilette, offenen Kamin und Kleidertrockenschrank.

Im Hauptgebäude des Hotels befindet sich zudem die Rezeption, eine Lobbybar, ein Restaurant, Bücher- und Spielecke, Konferenzraum für 35 Personen, ein geheizter Ski-Wartungsraum und ein Wellnessbereich (Schwimmbad, Sauna und diverse Fitnessgeräte). Auf Wunsch kannst Du auch einen Rauchsauna-Abend mit Heisswasser-Zuber im Freien erleben.

In dieser Woche kannst du die Schönheit der arktischen Landschaft Lapplands und die Lebensweise der Einheimischen hautnah erleben.

Tag 1: Ankunft
Flug nach Kittilä, anschliessend Transfer nach Äkäslompolo, Bezug der Unterkunft und Abendessen im Hotel. Übernachtung im Feriendorf Seita.

Tag 2: Zur freien Verfügung
Du kannst die Gegend um Äkäslompolo Skifahren gehen oder weitere Aktivitäten dazu buchen. Abendessen und Übernachtung im Feriendorf Seita.

Tag 3: Schneemobilsafari
Heute unternimmst du eine Schneemobilsafari (Dauer ca. 2Std.). Du fahrst an einem frostigen, klaren Wintertag auf dem Schneemobil durch den schneebedeckten Wald. Du erhältst Fahranweisungen und die Sicherheitsregeln dann kann das Abenteuer losgehen. Bei der Fahrt durch die herrliche, verschneite Landschaft lernst du die unvergessliche Natur Lapplands kennen. Unterwegs legst du eine Pause ein und kannst bei einer Tasse heissem Beerensaft die stille Natur geniessen. Der Rest des Tages steht dir zur freien Verfügung. Abendessen und Übernachtung im Feriendorf Seita.

Tag 4: Zur freien Verfügung
Du kannst die Gegend um Äkäslompolo Skifahren gehen oder weitere Aktivitäten dazu buchen. Abendessen und Übernachtung im Feriendorf Seita.

Tag 5: Tagesausflug ins Snowvillage
Erlebst du die magische Welt aus Schnee und Eis! Im SnowVillage erwartest du ein riesiges Iglu mit wunderbar dekorierten Zimmern und Skulpturen, einer Kapelle und einem Restaurant ganz aus Eis. Bei der Führung durch das ganz aus Schnee gebaute Dorf erfährst du, wie es entstanden ist. Ein warmer Saft wird an der Eisbar serviert und du kannst dich in aller Ruhe die faszinierenden Schnee- und Eiskunstwerke anschauen, bevor du wieder mit dem Bus nach Ylläs zurückkehren. Als Treffpunkt dient der Safari-Club in Äkäslompolo oder Ylläsjärvi. Der Rest des Tages steht dir zur freien Verfügung. Abendessen und Übernachtung im Feriendorf Seita.

Tag 6: Rentiersafari
Auf dieser Rentierschlittenfahrt in die einsame Wildnis lernst du Interessantes über die traditionelle Rentierwirtschaft von einem echten Rentierhalter. Die 4 km lange Schlittenfahrt geht durch eine wunderschöne Landschaft. Am offenen Feuer gebrühter Kaffee wird zu leckeren, hausgemachten Keksen gereicht. Der Rest des Tages steht dir zur freien Verfügung. Abendessen und Übernachtung im Feriendorf Seita.

Tag 7: Huskysafari
Gleich bei der Ankunft auf der Husky-Farm werden die Hunde du begeistert begrüssen. Vor der Abfahrt erhältst du eine kurze Anleitung zum Lenken des Schlittens. Bei dieser Safari kannst du das einzigartige Band zwischen Schlittenführer und Hunden erleben, das auf der gemeinsamen Expedition in die Wildnis entsteht. Man merkt schnell, dass sich hinter dem eisblauen Hundeblick ein freundlicher Charakter verbirgt, der gerne mit Menschen zusammenarbeitet. Nach der Rückkehr kannst du dich auf der Farm bei einem heissen Beerensaft am Lagerfeuer mit dem Musher über diese wunderbaren arktischen Tiere unterhalten. Der Rest des Tages steht dir zur freien Verfügung. Abendessen und Übernachtung im Feriendorf Seita.

Tag 8: Abreise
Transfer zum Flughafen Kittilä und Rückflug in die Schweiz.

Verfügbare Abfahrten

Unfortunately, no places are available on this tour at the moment

Finnland

Finnland

 

Westküste Finnlands und das Schärengebiet vor Turku
Die lange finnische Westküste ist reich an Kultur, Geschichte und Naturlandschaften, die sich von der Schärenküste im Süden über das weitläufige Flachland Österbottens zur rauen Hochheide im Norden erstrecken.
Die Westküste eignet sich ideal für Familien und für Kultur- und Geschichtsbegeisterte. Kommen Sie mit Ihrem eigenen Auto oder mieten Sie sich eines und erkunden Sie die zahlreichen historischen Orte mit ihren schmucken Holzhäusern. Geniessen Sie auf Ihrem Weg köstlichen, frisch geräucherten Fisch. An vielen Orten begegnen sich hier Vergangenheit und Gegenwart.
Die Schärenroute besteht aus 190 Kilometern an öffentlichen Strassen und 50 Kilometern an Wasserstrassen. Auf dieser Route können Besucher den Zauber der überwältigenden
Schärenküste von Turku kennen lernen.

Die Åland-Inseln
Åland ist eine autonome, einsprachig-schwedisch sprechende Provinz Finnlands mit eigener Flagge – dem gelbroten Kreuz auf blauem Grund.
Typisch für Åland ist die unberührte Schärenlandschaft mit den schönen windgeschliffenen Klippen, die ihre herrliche rote Farbe vom åländischen Rapakivi-Granit erhalten. Mit 6 500 Inseln bietet Åland eine Welt, in der das Meer immer in der Nähe ist. Wussten Sie schon, dass Åland in Nordeuropa vom Mai bis August die meisten Sonnenstunden zählt?
Kennzeichnend für Åland sind auch die vielen Mittsommerbäume mit den farbenfrohen Kronen und die altmodischen Windmühlen. Sie stehen z. B. im Freiluftmuseum Jan Karlsgården
in Kastelholm. Dieses Museum zeigt sehr eindrucksvoll, wie ein typisch åländischer Bauernhof Ende des 19. Jahrhunderts aussah.

Finnische Seenplatte
Sehen Sie sich die herrliche Landschaft an und nur einen Augenblick später wird Ihr Herz dem finnischen Panorama und seinen verschlungenen Wasserwegen verfallen sein. Und Finnlands wechselhaftes Klima stärkt dieses Bindung nur.
Die Seen der grossen Seenregion, die grösste zusammenhängende Seenregion Europas, bekamen ihre faszinierende Gestalt im Nachlauf der letzten Eiszeit vor einigen 10.000 Jahren. Ihre Konturen sind eine Erinnerung an den vom Eis gegrabenen Weg. In diesem Teil Finnlands gibt es mehr Wasser als Land, so dass die Region ein natürliches Paradies für Fischer und Angler ist. Orte unterschiedlichster Grösse und voller Charme und Charakter liegen rund um die Gewässer, als ob sie einst einmal grosszügig verteilt worden wären. In dieser vielfältigen Begegnung zwischen Ost und West blüht die Vielfalt.
Und genau hier werden Dienstleistungen und Geschäfte zwischen den Menschen auf eine einfachere und gefälligere Weise abgeschlossen als in einer vorgegebenen Kultiviertheit von Grossstädten. Und das spüren Sie überall und für immer inmitten dieser glitzernden Seen.

Lappland
Wenn Finnen über Lappland sprechen, beschreiben Sie diese Wildnis oft als einen Ort „fremder Magie”. Das Beeindruckendste für ausländische Besucher ist sicherlich das Licht: in Lappland wird es nämlich im Mittsommer nie dunkel. Diese fremde Magie geht an niemandem spurlos vorüber: Schlafen ist tabu, wo Sie doch Besseres mit Ihrer Zeit anfangen können.
Wildwasser-Rafting, Wanderungen auf schroffem und offenem Gelände, Fliegenfischen in einem kristallklaren Bach oder Goldwaschen sind nur einige Beispiele von aufregenden Aktivitäten, die auf Sie warten. Sie müssen nicht extra auf die Suche nach Abenteuern gehen – hier finden Sie eines hinter jeder Ecke.
Im Herbst erstrahlen durch den Nachtfrost die Birkenblätter und die Bodenvegetation in leuchtenden Gelb-, Orange- und Rottönen. Diese farbenprächtige Jahreszeit eignet sich hervorragend für Aktivitäten im Freien wie Wandern und Mountainbikefahren.
Studien belegen, dass die Luft in Nordlappland die sauberste in ganz Europa ist. Die frische, klare Luft ist ein Fest für Ihre Sinne und macht das Atmen zu einem wahren Genuss.

Mehr Infos

Reisedaten & Preise

Reisedauer: 8 Tage / 7 Nächte
Reisezeit: 30.01. - 27.02.21

Arrangementpreis im Hotel

Saison I (30.01. - 06.02.21)
CHF 2520.-/Erwachsene
CHF 2000.-/Kind

Saison II (06. - 13.02.21)
CHF 2775.-/Erwachsene
CHF 2155.-/Kind

Saison III (13. - 20.02.21)
CHF 2700.-/Erwachsene
CHF 2080.-/Kind

Saison IV (20. - 27.02.21)
CHF 2825.-/Erwachsene
CHF 2205.-/Kind

 

Arrangementpreise in Ferienhäusern

Saison I (30.01. - 06.02.21)
CHF 2545.-/Erw. bei 2 Personen im 2er Haus
CHF 2365.-/Erw. bei 4 Personen im 4er Haus
CHF 2085.-/Kind bei 4 Personen im 4er Haus

Saison II (06. - 13.02.21)
CHF 2560.-/Erw. bei 2 Personen im 2er Haus
CHF 2365.-/Erw. bei 4 Personen im 4er Haus
CHF 2285.-/Kind bei 4 Personen im 4er Haus

Saison III (13. - 20.02.21)
CHF 2470.-/Erw. bei 2 Personen im 2er Haus
CHF 2485.-/Erw. bei 4 Personen im 4er Haus
CHF 2205.-/Kind bei 4 Personen im 4er Haus

Saison IV (20. - 27.02.21)
CHF 2595.-/Erw. bei 2 Personen im 2er Haus
CHF 2610.-/Erw. bei 4 Personen im 4er Haus
CHF 2330.-/Kind bei 4 Personen im 4er Haus

 

Im Preis inbegriffen:

  • FINNAIR-Direktflug Zürich - Kittilä - Zürich
  • Flughafentaxen im Wert von CHF 168.- & Ticketinggebühr
  • Flughafentransfers in Kittilä
  • 7 Nächte im Hotelzimmer oder Ferienhaus inkl. Bett- und Frottierwäsche und Endreinigung
  • Halbpension (Frühstück & Abendessen)
  • Freie Benützung Sauna und Hallenbad

 

Extras:

  • Reiseversicherung