Autorundreise Norwegens Norden

image

01.05. – 30.09.2022
10 Tage / 9 Nächte

Preise pro Person:
ab CHF      1230.-     im Doppelzimmer
ab CHF    1780.-     im Einzelzimmer

Reiseprogramm

m Land der Mitternachtssonne

Nordnorwegen ist mit einem Anteil von rund einem Drittel der grösste und zugleich am wenigsten bevölkerte Teil des norwegischen Festlands. Das Gebiet erstreckt sich von der idyllischen Helgeland-Region im Süden bis zum nördlichsten Punkt des europäischen Festlands nahe dem Nordkap. Auf dieser abwechslungsreichen Rundreise durch Nordnorwegen tauchen Sie in die Kultur der Sami ein, kommen in den Genuss der zauberhaften Inselwelt der Lofoten und besuchen den nördlichsten Punkt Europas – das Nordkap. Ein eindrückliches Erlebnis.

Tag 1: Individuelle Anreise nach Bodø
Individuelle Anreise nach Bodø, anschliessend Übernahme Ihres Mietwagens und fahrt zum Hotel. Die zweitgrösste Stadt im nördlichen Norwegen bietet zahlreiche Sehenswürdigkeiten, die es sich zu entdecken lohnt. Besonders empfehlen wir Ihnen den Besuch des Norsk Luftfahrtsmuseums. Es gehört zu den Hauptattraktionen der Stadt und widmet sich der Geschichte von Norwegens Luftfahrt. Auch die Domkirken, das Wahrzeichen der Stadt, ist sehenswert. In der Zeit vom 1. Juni bis 12. Juli scheint in Bodø zudem die Mitternachtssonne – ein ganz besonders schönes Naturschauspiel. Übernachtung im 3-Sterne Hotel in Bodø.

Tag 2: Bodø – Mortsund, 170 km (inkl. Fähre Bodø – Moskenes)
Heute bringt Sie die Fähre in rund drei Stunden von Bodø auf die Lofoten nach Moskenes. Hier befindet sich der höchste Berg der westlichen Lofoten, der Hermannsdalstinden (1029 m). Das Klima auf den Lofoten ist, dank des Golfstroms, vergleichsweise mild. Von Moskenes fahren Sie weiter nach Norden, vorbei an malerischen Fischerdörfern bis nach Mortsund, Ihrem heutigen Tagesziel. Übernachtung im Statles Rorbu.

Tag 3: Lofoten – Vesterålen, 210 km
Heute fahren Sie weiter auf die Vesterålen-Inseln nach Harstad. Auf der Fahrt nach Norden empfehlen wir einen Zwischenstopp in Svolvaer, dem Hauptort der Lofoten. Besuchen Sie den malerischen Hafen und schlendern Sie durch die Geschäfte und Galerien der Stadt. Wahrzeichen von Svolvaer ist die Felsformation Svolværgeita auf dem Berg Fløya mit zwei 1,80 m auseinanderstehenden Felsspitzen. Über die bekannte Lofast-Strasse erreichen Sie die Vesterålen. Die Inselgruppe ist bekannt für ihre artenreiche Vogelwelt und traumhafte Sandstrandbuchten. Übernachtung im 3-Sterne Hotel in Harstad.

Tag 4: Harstad-Senja, 200 km
Heute geht es zuerst zurück aufs norwegische Festland. Von dort erreichen Sie über die Gisund-Brücke Senja, die zweigrösste Insel Norwegens. Lassen Sie sich von der weitgehend unberührten Natur der Insel verzaubern. Besonders empfehlen wir Ihnen den Besuch des Ånderdalen Nationalparks. Übernachtung im 3-Sterne Hotel in Senja.

Tag 5: Senja-Alta, 460 km
Von der Insel Senja fahren Sie durch die Region Finnmark nach Alta. Endlose Landschaften und Einsamkeit zeichnen diese Region im Nordosten Norwegens aus. Sie ist das Zuhause der Sami und ihrer riesigen Rentierherden. Im Museum vom Alta können Sie Höhlenmalereien aus der Zeit von 4200 – 500 v. Chr. bestaunen, die seit 1985 Teil des UNESCO-Weltkulturerbe sind. Übernachtung im 3-Sterne Hotel in Alta.

Tag 6: Alta-Nordkap, 285 km
Heute geht Ihre Reise nach Norden weiter zur Insel Magerøy, auf der sich auch der nördlichste Punkt Europas, das Nordkap, befindet – ein magischer Ort. Von Mitte Mai bis Ende Juli haben Sie die Möglichkeit, am Nordkap die spektakuläre Mitternachtssonne zu bewundern. Nach dem Besuch des majestätischen Felsens fahren Sie wieder kurz südwärts nach Honningsvåg. Übernachtung im 3-Sterne Hotel in Honningsvåg.

Tag 7: Honningsvåg-Hammerfest- Tromsø (Fahrt mit Hurtigruten)
Heute wartet eine Fahrt mit einem Postschiff der berühmten Hurtigruten auf Sie. In Hammerfest, der nördlichsten Stadt der Welt, gehen Sie an Board der Hurtigruten (Abfahrt um 12:45 Uhr). Geniessen Sie die halbtätige Schifffahrt entlang der spektakulären Nord-Westküste Norwegens und erleben Sie hautnah, warum die Hurtigruten als schönste Seereise der Welt gelten. Gegen 23:45 Uhr erreichen Sie Tromsø. Übernachtung im Tromsø.

Tag 8: Tromsø-Narvik, 250 km
Entdecken Sie am Vormittag die Stadt Tromsø, welche direkt am Eismeer liegt. Besuchen Sie zum Beispiel die Eismeerkathedrale, das wohl schönste Gebäude Tromsøs. Auf der Weiterfahrt durch die Region Troms geniessen Sie die atemberaubende Landschaft. Gegen Abend erreichen Sie die Stadt Narvik. Von hier wird Erz aus den nahen schwedischen Erzminen rund um Kiruna verschifft. Die Stadt wurde während des zweiten Weltkrieges praktisch vollständig zerstört und anschliessend wieder neu aufgebaut. Übernachtung im 3-Sterne Hotel in Narvik.

Tag 9: Narvik- Bodø (330 km)
Auf der Weiterreise nach Bodø überqueren Sie heute den Tysfjord zwischen Skardberget und Bognes. Geniessen Sie auf der Fahrt entlang der Küste den Ausblick auf die vielen zauberhaften Inseln. In Bodø angekommen empfehlen wir Ihnen einen Abstecher zur Saltstraumen Brücke zu machen. Hier können Sie den Saltstraumen Maelstrom, den stäksten Gezeitenstrom der Welt, mit eigenen Augen bestaunen. Übernachtung im 3-Sterne Hotel in Bodø.

Tag 10: Rückreise ab Flughafen Bodø
Rückgabe Ihres Mietwagens und anschliessend Rückreise ab Flughafen Bodø oder individuelle Weiterreise.

Im Preis inbegriffen


9 Nächte in Mittelklassehotels inkl. Frühstück

Alle Fähren, Tunnelgebühren und Schifffahrten gemäss Programm

Informationen zu den Destinationen

Extras

An- und Rückreise

Auf Anfrage

Mietwagen in Norwegen

Auf Anfrage

Zusatznächte während de Rundreise oder Verlängerung

Auf Anfrage

fins -tours sa

Bodenacher 1 L
3047 Bremgarten bei Bern

+41 (0)31 754 19 19

info@fins-tours.ch

Öffnungszeiten
Montag-Freitag 09 – 15 Uhr

Reisegarantiefonds

Inspiration