Eine Reise durch Nationalparks und Naturschutzgebiete

374c53c522189677aa85601d17a3d66a

April – Oktober 2023

Termine mit Durchführungsgarantie:

20.5.2023
27.5.2023
10.6.2023
12.8.2023
26.8.2023
2.9.2023
9.9.2023

Gruppengrösse: mind. 8 Personen, max. 14 Personen. Bei einer kleineren oder
grösseren Gruppe unterbreiten wir dir gerne eine individuelle Offerte.
Mindestalter: 12 Jahre

Preis pro Person:

CHF 1468 im Doppelzimmer

Reiseprogramm

Eine Reise durch Nationalparks und Naturschutzgebiete

Willkommen in der puren Natur! Finnland mit ihren 40 Nationalparks ist ein Paradies für
Wanderer und Backpacker. Wandern ist die beliebteste Art die natürlichen Attraktionen
Finnlands kennenzulernen. Diese Wandertour bietet vier verschiedene Naturerlebnisse.
Pack dein Rucksack und schliesse dich uns an!
Auf dieser geführten Tour durch Nationalparks und Naturschutzgebiete wirst du in den
Genuss von atemberaubenden Landschaften kommen während du durch die
unberührte Natur wanderst. Mit einer geführten Tour wie dieser holst du das meiste aus
deinem nordischen Naturerlebnis heraus. Begleitet durch deinen Guide lernst du die
Region und ihre Geschichte kennen während du unterwegs den interessanten
Erzählungen zuhörst.
Für diese Wandertour haben wir drei Nationalparks und ein Naturschutzgebiet
ausgesucht, die im Vergleich sehr unterschiedlich sind: Koli, Tiilikka, Hiidenportti (das Tor
des Kobolds) und Raesärkät. Die Touren eignen sich für Reisende mit durchschnittlicher
Kondition, die gerne wandern und die Natur und frische Luft geniessen. Komm mit und
sichere dir ein einmaliges All-Inclusive Wandererlebnis!
 

Highlights:
Nationalparks
Pure Natur
Das einheimische Leben kennenlernen
Einheimisches köstliches Essen
Ruhe und Erholung
Nachhaltige Reiseart

 

Tag 1 Ankunft
Ankunft in der Unterkunft. Abendessen und Kennenlernen des Wanderprogramms.
Sauna.
 
Tag 2 Wandern im Naturschutzgebiet Raesärkät
Das Naturschutzgebiet Raesärkät ist eine beliebte Tagesausflugsdestination mit einer
faszinierenden Bergrückenlandschaft. Der Wanderweg, der durch das Gebiet führt folgt
der alten Strasse wo früher mal alte Pferdewagen entlangfuhren. Die Pausenplätze
liegen entlang der Route nicht weit von einander. Zusätzlich zu der
Bergrückenlandschaft setzt sich das Naturschutzgebiet aus ruhigem Sumpfland, klaren
Seen, Flusswindungen und alten Wäldern mit interessanter Flora und Fauna zusammen.
Die Aussichten der Raesärkät werden schon seit Jahrzehnten bewundert und die Region
ist eine beliebte Destination für diverse Freizeitaktivitäten.
 
Tag 3 Wandern am Hiidenportti
Die Schlucht von Hiidenportti ist ein spektakulärer Anblick. Entlang des Pfades, der zurSchlucht führt, kannst du den mystischen Fichtenwald und die unvergleichliche
Schönheit der Blumenwiese hautnah erleben.
Am Hiidenportti gibt’s einiges zu sehen: die Schlucht mit ihren senkrechten Klippen ist
die beliebteste Sehenswürdigkeit im Nationalpark. Auf dem bewaldeten Hügel von
Kovasinvaara liegt eine verlassene Hütte, die dem Reisenden einen Einblick in das Leben
in der Wildnis gibt und das traditionelle lokale Landschaftsbild wiederspiegelt. Auch die
Kulturgeschichte der Region kommt nicht zu kurz auf dieser Reise; Staudämme für die
Flösserei und abgebrannte Birkenwälder zeugen von alten Traditionen und der
einheimischen Lebensweise.
 
Die Wanderroute: Der Pfad folgt dem Fluss Porttijoki südwärts zur Sandbank von
Käärmesärkkä und führt danach Richtung Südosten in die Anglerregion von Peurajärvi.
Die Distanz zwischen Hiidenportti und Käärmesärkkä beträgt ca. 10 km.
Eine Alternative ist der kreisförmige Pfad Hiidenkierros, 5 km.
Schwierigkeitsgrad: mittel bis anspruchsvoll.
 
Abendessen und Sauna im Gasthaus.
 

Tag 4 Wandern am Tiilikkajärvi See
Der entzückende Sandstrand von Tiilikkajärvi heisst Venäjänhiekka (Russischer Sand),
was kein Zufall ist: Im Jahf des Friedensvertrages von Täyssinä (1595) wurde dort ein
Gedenkstein gelegt um die Grenzziehung zu markieren. Auf dem Stein siehst du eine
Krone und ein Kreuz, die für Schweden und Russland stehen, die zwei Länder im Krieg.
An den sandigen Stränden, auf den bewaldeten Hügeln, im wohlriechenden Sumpfland
und in den verträumten Wäldern kannst du die Natur in ihrer kraftvollsten Form
erleben.

Die Wanderroute: Die kreisförmigen Routen von Uiton kierto (7 km) und Autionkierto
(3,2 km) oder Tiilikan kierto (17 km).
Schwierigkeitsgrad: mittel.

Abendessen und Sauna im Gasthaus.

Tag 5 Wandern in Koli
Koli ist am besten bekannt für die atemberaubenden Aussichten, die du auf dem
bewaldeten Hügel geniessen kannst. Im Verlaufe der Jahre haben diese Landschaften
berühmte Künstler wie Jean Sibelius, Eero Järnefelt und Juhani Aho inspiriert, wie auch
Wanderer und Backpacker, die es lieben Zeit in dieser wunderschönen Region zu
verbringen. Der höchste Punkt, Ukko-Koli, liegt 347 Meter über dem Meeresspiegel und
253 Meter über dem Pielinen See. Die Aussicht von oben wird als das bekannteste
finnische Landschaftsbild genannt.
Es befinden sich mehrere Hügelspitzen in der Region wo du eine wohlverdiente Pause
einlegen kannst um die faszinierende Aussicht über den Pielinen See zu bewundern.
Darunter liegt der Aussichtspunkt von Akka-Koli, wo du auch den Tempel der Ruhe –
Hiljaisuuden temppeli – findest. Der Tempel gilt als eine beliebte Hochzeitskapelle.

Die Wanderroute: Mäkrä Pfad 7,2 km. Der Anfangspunkt der kreisförmigen Route ist
Ukon Yläpiha (wo sich das Hotel sowie das Wildniszentrum Ukko befinden).

Von dort führt der Pfad über die Hügelspitzen von Koli und wieder abwärts zu den
Waldlichtungen Mäkränaho und Purolanaho nur um dich danach wieder aufwärts zum
bewaldeten Hügel Mäkrävaara zu bringen. Die nächsten Etappen werden der bewaldete
Hügel Pieni-Mäkrä und die Waldlichtungen Ikolanaho und Mäkränaho sein. Von hier
kannst du über die Hügelspitzen zurück zum Anfangspunkt beim Hotel zurückkehren.
Zu den Highlights dieses Tages gehören die schöne Aussicht von der Spitze von Koli, die
Waldlichtungen, der Aussichtspunkt von Mäkrävaara, der Ort wo der Künstler Eero
Järnefelt seiner Kreativität freien Lauf gelassen hat und die unberührte Natur der
faszinierenden hügeligen Region.
Schwierigkeitsgrad: mittel bis anspruchsvoll.

Alternative Routen: Kasken Kierros Naturpfad, 2.5 – 5 km, Der Pfad der Spitzen 1.4 km.
Schwierigkeitsgrad: einfach.

Abendessen und Sauna im Gasthaus.

Tag 6 Zeit zur freien Verfügung
Es ist dein freier Tag! Entdecke die Stadt und das einheimische Leben auf eigene Faust.

Tipps: Bomba Haus und der Karelische Dorf, Bomba Karelian Spa, Altstadt von Nurmes.
Oder möchtest du einen Rafting-Ausflug unternehmen auf den Stromschnellen von
Ruuna? Du kannst dich auch für weniger Adrenalin entscheiden und dich einer
Tierbeobachtungstour anschliessen. Der Pielinen See lockt auf eine gemütliche
Bootsfahrt und zu einem Picknick auf der Insel Kynsisaari. Wie gestaltest du deinen
persönlichen nordischen Tag?

Tag 7 Abreise
Nach dem Frühstück ist es Zeit „hei hei“ zu sagen und uns von der eindrücklichen
finnischen Natur zu verabschieden.

Im Preis inbegriffen

Unterkunft im Doppelzimmer

Vollpension im Wander-Gasthaus oder in drei Gasthäusern

Vollpension beinhaltet: Frühstück, Mittagessen, Kaffee / Tee, Abendessen, Sauna/Bad,
abgepacktes Lunch für Ausflüge

Geführte Wandertouren inkl.

Transport während den Touren

Transfer ab/bis Joensuu oder Kuopio Flughafen oder Bahnhof Nurme, Joensuu, Kuopio

Extras

Ein Zusatztag inkl. Unterkunft und Frühstück 

CHF 65

Flug nach Finnland und zurück

auf Anfrage

*** Für alle Flugverbindungen offerieren wir Dir gerne den tagesaktuellen Bestpreis!***
*** Programm- und Preisänderungen sowie Verfügbarkeiten bleiben vorbehalten ***

fins -tours sa

Bodenacher 1 L
3047 Bremgarten bei Bern

+41 (0)31 754 19 19

info@fins-tours.ch

Öffnungszeiten

Montag-Freitag

09:00 – 12:30
13:30 – 17:30

Samstags und Abends gerne nach Vereinbarung

Reisegarantiefonds

Inspiration